Warning: Creating default object from empty value in /home/mhd-01/www.gatscher.it/htdocs/administrator/components/com_sh404sef/sh404sef.class.php on line 1103

Warning: Creating default object from empty value in /home/mhd-01/www.gatscher.it/htdocs/administrator/components/com_sh404sef/sh404sef.class.php on line 1103

Warning: Creating default object from empty value in /home/mhd-01/www.gatscher.it/htdocs/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
Regional genießen und erleben | Hofkäserei - Caseificio Gatscher - Gatscherhof - Chienes - Kiens - Val Pusteria - Pustertal - Produktion käse - Produzione formaggio - Formaggi - Yoghurt - Burro - haccp - Plan de Corones | Kronplatz | Valle aurina | Ahrntal
Italian - ItalyDeutsch (DE-CH-AT)

Regional genießen und erleben


Einreichung Projekt “Regional genießen und erleben” zum Wettbewerb “Tourismus trifft Landwirtschaft”


Projektkurzbeschreibung:

Das Projekt “Regional genießen und erleben – gustare e scoprire” beinhaltet eine direkte Zusammenarbeit zwischen Hotellerie, Gastronomie, und Landwirtschaft. Es handelt sich um Betriebe im unteren Pustertal. Dieses Projekt wird von der Hofkäserei Gatscher in Kiens eingereicht. Das Ziel ist es auf kurzem Weg die Zusammenarbeit zwischen Tourismus und Landwirtschaft zu verstärken. So können die Gäste am Hof Tierhaltung und Herstellung von landwirtschaftlichen Produkten hautnah erleben. Im Gegenzug bieten die umliegenden Hotels und Gastbetriebe, welche als Projektpartner mitmachen, ihren Gästen unser Produktsortiment an. Diese Art der Zusammenarbeit hat sich im Laufe der Jahre aufgrund der Struktur einiger Hotelbetriebe ergeben und ist von Jahr zu Jahr erweitert worden. Anlässlich des Ideenwettbewerbes „Tourismus trifft Landwirtschaft“ haben wir für diese Partnerschaften ein Gesamtkonzept mit passendem Logo erstellt.
Ausgangslage:

Am Gatscherhof in Kiens können wir rund 20 Stück Vieh (GVE) halten. Das sind zurzeit 14 Kühe, etwas Jungvieh, ein Stier und ein Pferd sowie Kleintiere. Wir verarbeiten seit nunmehr 10Jahren die Milch in der eigenen Hofkäserei. Unser Motto ist es, die Wege sehr kurz zu halten (0 km) und möglichst viele Kreisläufe zu schließen. Rund um uns herum befinden sich viele Beherbergungs- und Gastbetriebe, die ihren Gästen auch etwas bieten müssen. Wir sind als Schaukäserei sehr einfach gestartet und haben uns mit der Zeit durch verschiedene Prämierungen unserer Produkte und dem gelungenen Umbau der Hofstelle zu einem interessanten Partner für diese Betriebe und dem örtlichen Tourismusverein gemacht.

Projektordnung:

Die Projektpartner erhalten von der Hofkäserei Gatscher das Logo um ihre Gäste auf die Verwendung regionaler Produkte und das Erlebnis Bauernhof neugierig zu machen. Die Zusammenarbeit beruht auf gegenseitigem Interesse beider Partner, und soll nach wie vor ohne schriftliche Bindung und individuell von Betrieb zu Betrieb funktionieren. Sollte ein Partner nicht mehr an einer Zusammenarbeit mit der Hofkäserei Gatscher interessiert sein, dann ist er angehalten sich vom Logo zu trennen. Sollten in Zukunft weitere Partner an einer Zusammenarbeit interessiert sein, ist eine Neuaufnahme jederzeit möglich. Das kann ein Betrieb der Hotelerie Gastronomie oder auch ein Betrieb aus der Landwirtschaft sein, der das Projekt bereichern kann.

Ausbreitung auf andere Gebiete:


Durch die Bekanntmachung in den Medien und Fachzeitungen soll das Projekt als gutes
praktisches Beispiel dienen.
Kiens, im September 2014
Josef Innerhofer

Wettbewerb “Tourismus trifft Landwirtschaft”

 

Der neue Hofladen in der Hofkaserei Gatscher wurde mit viel Holz und Stein Eingerichtet